Lassen Sie den Alltag hinter sich

Genießen Sie Fischland-Darß-Zingst in allen Facetten. Entdecken Sie eine einmalige, atemberaubende Natur und Tierwelt. Unsere Veranstaltungstipps führen Sie an schöne Orte. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und der unberührte Darßer Wald grenzen direkt an das Hotel und laden täglich zu langen Spaziergängen durch die unberührte Natur ein.

Erleben Sie die Ostsee

Mal glatt und ruhig, mal schäumend und tobend. Bei uns, an der Küsten gibt es unzählige Möglichkeiten. Konzerte am Strand, Fischerfeste, Märkte und Gaumenfreuden warten darauf von Ihnen erlebt zu werden.

Highlight-Veranstaltungen

Auf dem Darß gibt es viel zu erleben. Die frische Ostseeluft weckt Lebensgeister und macht Lust auf Ausflüge und Aktivitäten.

Weitere Ausflugsempfehlungen

  • Darßer Urwald, Weststrand und Leuchtturm Darßer Ort
  • Ostseebad Zingst, Barth und die südliche Boddenküste
  • Born: das Eingangstor in den Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“
  • Künstlerkolonie Ahrenshoop, Vogelpark Marlow
  • Schiffsrundfahrten auf den Boddengewässern ab Prerow
  • Ausstellungen im Nationalpark
  • Kutsch- und Kremserfahrten
  • Meereskundemuseum und Ozeaneum Stralsund
  • Deutsches Bernsteinmuseum in Ribnitz – Damgarten
  • Karl´s Erlebnisdorf in Rövershagen

Freizeitangebote in der Umgebung

  • Minigolf
  • Reiten
  • Wandern
  • Kletterwald
  • Bootsverleih
  • Wassersport: Segeln, Surfen, Tauchen, SUP

Freizeitangebote im Hotel

  • Beachvolleyball
  • Barfußpfad im Park
  • Freiluft-Schach
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Badminton
  • Boccia

Mit dem Rad in die Natur

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist ein Paradies für Radfahrer und liegt direkt am Ostseeküsten-Radweg. Strecken von 10 bis 60 km Länge führen durch den Darßer Wald, entlang der Küste auf dem Deich oder auf neu ausgebauten Radwegen parallel zur Landstraße.

Unsere Serviceangebote

  • Fahrradverleih direkt am Hotel, täglich von 9:15-11:00 Uhr
  • Abstellmöglichkeit für eigene Fahrräder im Hotelbereich
  • Aktivsnack für unterwegs ab 5,00 €
  • Tourenempfehlungen sowie Rad- und Wanderkarten direkt an der Rezeption

Mietpreise (Auszug)

  • Citybike ab 7,00 € / Tag
  • Mountainbike ab 7,00 € / Tag
  • Tandem ab 14,00 € / Tag
  • E-Bike ab 20,00 € / Tag

Preise für Kinderräder, -sitze und –anhänger oder für Hundekörbe auf Anfrage.

MEER MAL ANDERS

Abgesehen vom Schwimmen, bietet sich im Bernstein Prerow auch die Gelegenheit, das Meer und den Wind auf dem Segelboot oder Surfboard zu bezwingen. Bootscharter, aber auch Angel- und Bootzubehör und sogar Kurse für den eigenen Segel- oder Surfschein werden in der nahe gelegenen Segelschule angeboten.

Segeln und Surfen

Wollen Sie Ihren Urlaub einmal dafür nutzen, einen Segel- oder Surfschein zu machen? Die Segelschule in Wustrow bietet Ihnen Segel- und Motorbootkurse, Bootscharter sowie Angel- und Bootszubehör – natürlich können Sie auch einfach nur mitsegeln. Die Surfstation befindet sich direkt am Campingplatz in Prerow.

Fliegen

Ab Ostseeflughafen Stralsund-Barth werden täglich Rundflüge angeboten. Sehen Sie die Ostsee und die malerische Landschaft einmal aus der Luft. Auch Segelfliegen ist hier möglich.

Reiten

Reitmöglichkeiten gibt es auf den Reiterhöfen in Prerow, Zingst und Born. Weitere Informationen erhalten Sie an der Rezeption.

Wandern und Nordic Walking

Wandern durch den Darßer Wald, am Weststrand der Ostsee vorbei – atmen Sie die pure Luft und die unberührte Natur.

Unsere Routenempfehlung: Vom Hotel aus geht man zum sichelförmigen Nordstrand und wandert Richtung Westen. Genießen Sie den Blick aufs Wasser, gesäumt vom hellen Strand und dem hohen Uferwald. Am Ottosee umrundet man das Hafenbecken des Nothafens und erreicht (rechts halten) den Rundwanderweg Darßer Ort. Nun kommt ein Bohlenweg, und statt an der Ostsee entlang läuft man mitten durch ein schimmerndes Schilfmeer. Rechts vom Weg liegt geologisch interessantes Gelände, erst gut 115 Jahre alt: Hier wächst die Küste jährlich einige Zentimeter ins Meer hinaus. Am Leuchtturm schließlich wartet die verdiente große Pause. Ausruhen, Essen, Trinken, und natürlich darf ein Rundblick vom Turm nicht fehlen. Was nun folgt, ist das zweite Filetstück des Weges, eine etwa zwei Kilometer lange Strandwanderung am Weststrand.

UNBERÜHRTE NATUR AUF DEM DARSS

Der Höhepunkt ist das Zusammenspiel von Licht, wilden Wellen, herrlichem Strand und dem urwüchsigen Wald mit seinen einzigartigen Windflüchtern, deren Wuchsform durch vorwiegend aus einer Himmelsrichtung wehendem Wind bestimmt wird.
Zurück Richtung Prerow kehrt man auf dem Mittelweg durch den Darßer Wald (der ersten Ausschilderung eines offiziellen Nationalpark-Weges am Strand folgen, Symbol Steilufer). Wer verlängern möchte, geht einen guten Kilometer weiter am Strand bis zum Langseerweg mit dem Windflüchter als Symbol (vor Prerow dann links aufs g-Gestell, Symbol Fisch, abbiegen und kurz darauf rechts auf den Mittelweg zum Hotel). Wer abkürzen möchte, geht gleich am Leuchtturm über den alten Leuchtturmweg zurück nach Prerow oder nutzt eine Pferdekutsche oder einen Planwagen. Achtung: Wandern am Strand ist anstrengender als auf gewöhnlichen Wegen!

Die Tour ist ca. 15 km lang und in fünf Stunden zu bewältigen.